Golf & Natur: Neue Bäume und Hecken auf dem Gelände des Golfclubs

Im Zuge der Golf & Natur Zertifizierung durch den Deutschen Golfverband wurden die ersten Maßnahmen auf dem Gelände des Golfclubs umgesetzt.  Insgesamt wurden 40 neue Bäume (Streuobstbäume) sowie Vogelschutzhecken gepflanzt. Die neuen Bäume wurden im Bereich unserer Bienen neben der Driving-Range sowie an den Spielbahnen 1,4 und 7 gepflanzt. Neben den oben beschriebenen Aktivitäten wurde 2021 in Zusammenarbeit mit der „Unteren Naturschutzbehörde“ des Landkreises Erding ein erfolgreicher Förderantrag „Biotopverbessernde Maßnahmen am Golfplatz Grünbach/Bockhorn“ im Rahmen der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien (LNPR) eingereicht. Er dient insbesondere der Pflege, Wiederherstellung und Neuschaffung ökologisch wertvoller Lebensräume. Für 2022 sind viele weitere Maßnahmen geplant, wie z.B. die Abfischung (Karpfen) der biotopkartierten Weiher oder die Freistellung einer 350-jährigen Eiche im flächenhaften Naturdenkmal rechts der 6. Spielbahn.

(Foto v.l.n.r.: Greenkeeper (GK) Josef Hambeck, Mitglied Michael Kollmair, GK Christian Urban, GK Fritz Wölfl, Präsident Rudi Bauschmid)

Grünbach, 01.01.2022

Menü